Breitling Wartung

NORWEGEN

Verwendungs- und Pflegehinweise

Wie jeder Wertgegenstand benötigen die Chronografen und Instrumentenuhren von Breitling besondere Sorgfalt hinsichtlich Verwendung und Pflege. Die nachstehenden Empfehlungen verlängern ein reibungsloses Funktionieren sowie die Schönheit Ihres Zeitmessers.

Spülen

Spülen Sie nach jedem Kontakt mit Salz- oder Chlorwasser Ihre Uhr unter Leitungswasser (starken Strahl vermeiden) ab und trocknen Sie sie mit einem saugfähigen Tuch.

Reinigen

Die Verschmutzung von Gehäuse und Armband durch Staub und Schweiss kann zu Hautreizungen und längerfristig zur Oxidierung der Stahlteile führen. Um Schmutzablagerungen zu vermeiden, reinigen Sie regelmässig das Gehäuse und das Armband beispielsweise mit einer Zahnbürste und flüssiger Seife, spülen Sie sie unter Leitungswasser ab (starken Strahl vermeiden) und trocknen Sie sie mit einem saugfähigen Tuch. Dies gilt auch für Uhren mit Lederarmband. Vermeiden Sie jedoch einen Kontakt des Armbands mit Wasser. Wasserspritzer auf dem Leder sofort mit einem Tuch trocknen.

Armbandwahl

Leder ist wasserscheu. Für Aktivitäten im Wasser, bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit oder unter klimatischen Bedingungen, die zu starkem Schwitzen führen, empfehlen wir ein Metall- oder Kautschukarmband.

Lederarmbänder

Wie jeder Gegenstand aus Leder (Schuhe, Handschuhe usw.) erfordert das Lederarmband besondere Pflege, damit es seine Schönheit behält. Schützen Sie Ihr Armband vor Wasser, Schweiss, Feuchtigkeit, Fett, Parfum, Kosmetika und Chemikalien und setzen Sie es nicht übermässig der Sonne aus. Mit dem Breitling-Pflegekit (erhältlich bei Einzelhändlern der Marke) verlängern Sie die Lebensdauer des Armbands und erhalten sein schönes Aussehen sowie seine Geschmeidigkeit.