Partnerschaften

Jet Team

Seit 2003 unterstützt Breitling das international gefeierte Breitling Jet Team. Die Partnerschaft mit den Kunstflugspezialisten verleiht Breitlings legendärer Verbundenheit mit der Luftfahrt Ausdruck, und der Schweizer Uhrenhersteller und Spezialist für Chronographen ist von seinen erfolgreichen Botschaftern der Lüfte nach wie vor begeistert. Für die Marke ist die Partnerschaft mit dem Jet Team von besonderer Bedeutung, denn sowohl Breitling als auch das Jet Team zeichnen sich durch einige aussergewöhnliche Synergien aus, insbesondere technische Errungenschaften und Meisterschaft, ästhetische Raffinesse und menschliche Exzellenz. Sie sind wohl das Gesicht des Luftfahrterbes von Breitling.

Bentley

Breitling pflegt seit Langem eine enge Partnerschaft mit dem englischen Luxusfahrzeughersteller Bentley. Die beiden namhaften Marken arbeiten schon seit 2003 zusammen, dem Jahr, in dem Breitling als erstem Uhrenhersteller der Welt die Gestaltung einer Uhr für das Armaturenbrett im Continental GT, dem Vorzeigemodell von Bentley, anvertraut wurde. Zudem besteht eine enge persönliche Beziehung zwischen Bentley und Breitling, die sich über 70 Jahre zurückverfolgen lässt: Willy Breitling, genialer Uhrmacher und Enkel des Unternehmensgründers Léon Breitling, war mit Leib und Seele Bentley-Fahrer. Ab den späten 1940er-Jahren konnte man ihm auf den Strassen zwischen Genf und La Chaux-de-Fonds begegnen, immer am Steuer eines seiner wundervollen Automobile.

Norton

Breitling ist stolz auf seine Partnerschaft mit dem britischen Motorradhersteller Norton Motorcycles. Vieles verbindet uns mit Norton: Beide Marken blicken auf eine lange Geschichte zurück. Sie wurden im 19. Jahrhundert von Visionären gegründet, die nicht nur Namensgeber der Unternehmen waren, sondern auch ihre jeweiligen Branchen wesentlich geprägt haben. Beide Marken sind laut Breitling Vorstandschef Georges Kern unglaublich «cool» – ein Merkmal, das für diese geniale Partnerschaft zutiefst charakteristisch ist.

Ocean Conservancy

Breitling kündigte 2018 eine Partnerschaft mit Ocean Conservancy an, einer Organisation, die sich dem globalen Kampf für gesunde Meere und saubere Strände verschrieben hat. So wird Breitling rund um die Welt Strandsäuberungsaktionen organisieren und freut sich schon darauf, Kindern zu zeigen, wie sie zur Gesundung und Reinhaltung der Meere beitragen können. Darüber hinaus wird Breitling einen Teil der Einnahmen aus dem Umsatz einer limitierten Sonderedition der Superocean Héritage als Spende an Ocean Conservancy weiterleiten.

Qhubeka

Breitling ist stolz auf seine Partnerschaft mit der südafrikanischen Non-Profit-Organisation Qhubeka. Die Organisation verteilt Fahrräder an Menschen, die in Gebieten mit begrenztem Anschluss zu Schulen, Gesundheitszentren und Arbeitsorten leben. Der Name Qhubeka bedeutet passenderweise «vorankommen». Fahrräder können unglaublich viel bewegen: Sie ermöglichen es den Fahrerinnen und Fahrern, an Orte zu gelangen, die ohne Transportmittel schwer erreichbar sind. So können sie beispielsweise Material besorgen, zur Schule bzw. zur Arbeit gelangen oder im Anschluss an eine Katastrophe Soforthilfe leisten. Im Rahmen seiner ersten Kooperation mit Qhubeka, dem Coronation Double Century Ausdauerrennen in Swellendam, Südafrika, will Breitling genügend Mittel generieren, um 500 Fahrräder an Qhubeka zu spenden.