RB0134101B1S1

Chronomat B01 42

19.000,00 €

Die Geschichte

Breitlings Uhr für jede Situation und Aktivität. Die Chronomat nimmt einen wichtigen Platz in Breitlings Geschichte ein. Die Markteinführung erfolgte 1984 in einer Zeit, in der extraflache Quarzuhren an der Tagesordnung waren. Breitling setzte dabei mutig auf eine eindrucksvoll proportionierte mechanische Uhr. Die Chronomat beruht auf dem Chronographen Frecce Tricolori, der in Zusammenarbeit mit der berühmten italienischen Flugstaffel entwickelt und 1983 auf dem Markt eingeführt wurde. Das Modell feiert stilvoll das hundertjährige Bestehen von Breitling und bedeutete die Rückkehr des mechanischen Chronographen zu seiner rechtmässigen herausragenden Stellung innerhalb der Marke, die ihren weltweiten Ruf auf diesen unglaublichen Uhren aufbaute. Die Chronomat verfügt über ein 42-mm-Gehäuse und die legendäre Lünette mit den 4 Reitern. Die Chronomat, hier aus 18-karätigem Rotgold mit anthrazitfarbenem Zifferblatt, ist auf ein schwarzes Kautschukband abgestimmt. Angetrieben wird das Modell vom Breitling-Manufakturkaliber 01, einem COSC-zertifizierten Chronometer.

Technische Daten

Werk

KaliberBreitling 01 (Manufakturkaliber)
WerkMechanisch, Automatikaufzug
Gangreserveca. 70 Stunden
Chronograf1/4-Sekunden-Chronograf, 30-Minuten- und 12-Stunden-Totalisatoren.
Halbschwingungen28 800 a/h
Rubine47 Rubine
KalenderFenster in Zifferblatt

Gehäuse

Abmessungen

Armband

video

Andere Versionen