Das Debüt einer Ikone

Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone
Das Debüt einer Ikone

Die Neue Navitimer

Breitling stellt die Kollektion zum 70-Jahr-Jubiläum seiner legendären Fliegeruhr während einer Flugreise vor.

Eine der bekanntesten Uhren aller Zeiten. Ein Pilotenchronograph, der zu einer Ikone wurde. Um das 70-Jahr-Jubiläum der legendären Navitimer zu feiern, stellte Breitling am 29. März 2022 während eines Flugs zwischen Zürich und Genf eine neugestaltete Kollektion vor.

«Einen besseren Ort dafür als in der Luft kann man sich gar nicht vorstellen», sagt Georges Kern, CEO von Breitling. «Die Navitimer wurde ursprünglich als Navigationsinstrument für Piloten ins Leben gerufen. Heute ist sie ein Symbol für die Planung des persönlichen Lebenswegs. Es ist selten für eine Uhr, dass sie auch nach 70 Jahren nichts von ihrer Popularität eingebüsst hat und heute sogar ein noch breiteres Publikum anspricht.»

Journalisten, Händler und Partner aus verschiedenen Ländern, die sich auf dem Weg zu einer grossen Uhrenmesse befanden, kamen am Flughafen Zürich zusammen, um an der Breitling-Reise teilzuhaben. Die Feierlichkeiten begannen in einer von Breitling gestalteten Abflughalle, bevor die Gäste einen der drei Flüge von Swiss International Air Lines nach Genf antraten.

Kurz vor dem Abflug präsentierte Breitling die neugestaltete Navitimer in einer «In-flight Entertainment»-Sonderausgabe des Breitling Summit Webcasts. Der Webcast führte die Zuschauer durch die 70-jährige Geschichte des Chronographen – von seinen Anfängen als veritable Pilotenuhr während der glorreichen Ära der zivilen Luftfahrt bis hin zur Stilikone, die sie heute ist.

Breitling hat mit seinem langjährigen Partner Swiss zusammengearbeitet, um das hochkarätige Programm für diese Reise zu ermöglichen. Seit 2016 ist Breitling der offizielle Zeitnehmer an Bord von Swiss – eine Partnerschaft, die zwei Marken mit Schweizer Erbe und einer Leidenschaft für die Luftfahrt vereint.

Im Einklang mit seinen Nachhaltigkeitszielen hat Breitling sichergestellt, dass die Flüge CO2- neutral sind. Zu diesem Zweck erwarb das Unternehmen die nötige Menge an Sustainable Aviation Fuel (SAF) über das Compensaid-Programm von Swiss. SAF wird aus biogenen Reststoffen hergestellt und reduziert die CO2-Emissionen im Vergleich zu fossilen Treibstoffen um 80 Prozent. Die Restemissionen wurden durch die Klimaschutzprojekte der myclimate Stiftung verringert.

Sobald die Flugzeuge die Reiseflughöhe erreicht hatten, präsentierte das Bordpersonal den Passagieren die neue Kollektion, und jeder konnte die Uhren auf Wunsch anprobieren – ein würdiger Abschluss eines Tages für eine Fliegeruhr, deren Geschichte fast so lang ist wie die der zivilen Luftfahrt selbst.

ENTDECKEN SIE DIE KOLLEKTION