Partnerschaft von Breitling und Bentley führt zu faszinierender limitierter Edition mit Tourbillonkaliber

Nach fast zwei Jahrzehnten Partnerschaft feiern der Uhrenhersteller Breitling und der Luxus-Automobilhersteller Bentley Motors die Lancierung der Premier B21 Chronograph Tourbillon 42 Bentley Limited Edition, die in einer exklusiven Serie von nur 25 Stück produziert wird.

«Wir sind stolz auf dieses elegante Symbol der gemeinsamen Werte unserer Marken: Qualität, Leistung und exzellentes Design», sagt Georges Kern, CEO von Breitling. Bereits 2002 beauftragte Bentley Motors Breitling mit der Entwicklung einer Borduhr für den legendären Continental GT. Unser exklusiver neuer Chronograph ist eine Hommage an Willy Breitling, einen leidenschaftlichen Bentley-Fahrer, dessen Uhren die Welt der Zeitmessung veränderten. Diese Uhr wurde ganz im Zeichen von vollendetem Stil und unvergleichbarer Qualität entwickelt.

Willy Breitling, der Enkel unseres Gründers Léon Breitling, patentierte 1934 den Chronographen mit zwei unabhängigen Drückern bei 2 Uhr und 4 Uhr. Willy Breitling war nicht nur technisch versiert und kühn, sondern verstand auch den Wunsch nach Eleganz und Glamour. Dies führte dazu, dass er in den 1940er-Jahren die ursprünglichen Premier Armbanduhren entwarf, Breitlings erste Überleitung vom Zweck zum Stil. Willy Breitling sagte einmal: «Die Uhr, die ein Mann anlegt, zeugt von seinem tadellosen Geschmack.»

Elegante Details und Moderne-Retro-Akzente

Die heutige Neuinterpretation der Premier wird dem Ruf ihres Vorgängers absolut gerecht. Die auf nur 25 Exemplare limitierte Premier B21 Chronograph Tourbillon 42 Bentley Limited Edition verfügt über ein 42-mm-Gehäuse aus 18-karätigem Rotgold, rechteckige Chronographendrücker, ein goldbraunes Alligatorlederarmband und einen transparenten Gehäuseboden aus Saphirglas, der den Blick auf das prachtvolle Uhrwerk mit seiner 22-karätigen Goldschwungmasse freigibt. Das Highlight ist das spezielle Chronographen-Tourbillon-Kaliber und der Tourbillonkäfig, die durch das Zifferblatt sichtbar sind. Die unverwechselbare Zifferblattfarbe erinnert an das British-Racing-Green, welches andere Modelle der Partnerschaft von Breitling und Bentley kennzeichnet.

«Diese markante Uhr verkörpert unser gemeinsames Engagement für Pioniergeist, fachmännische Handwerkskunst und technologische Spitzenleistungen», so Adrian Hallmark, CEO von Bentley Motors. Angetrieben vom Manufakturkaliber B21, verfügt dieses COSC-zertifizierte Tourbillonwerk über eine Gangreserve von ca. 55 Stunden und ist bis zu 100 Meter wasserdicht.