Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen

Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen
Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen
Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen
Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen
Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen
Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen
Breitling bringt innovative, nachhaltige Uhrenbox auf den Markt, vollständig aus upcycelten Kunststoffflaschen

Breitling stellt eine faltbare, wiederverwendbare Uhrenbox vor, die vollständig aus recycelten Kunststoffflaschen hergestellt wird. Mit der neuen Box hat Breitling die Verpackung in der Uhrenindustrie effektiv neu erfunden – und unterstreicht damit das Engagement der Marke, ihre Umweltbelastung zu reduzieren und die grossen, schweren Uhrenboxen, die lange Zeit ein Eckpfeiler der Branche waren, durch eine kleine, intelligente, modulare Alternative zu ersetzen. Die nachhaltige Verpackung wurde bereits mit dem Efficient Solution Label ausgezeichnet, das die Stiftung Solar Impulse an Lösungen vergibt, die einen positiven Einfluss auf die Umwelt und die Wirtschaft haben.


Die neue Uhrenbox von Breitling wird aus Materialien hergestellt, die recycelt und bei zukünftigen Projekten wiederverwendet werden können. Vom Stoff bis zu den Druckknöpfen, mit denen sie geöffnet wird – die neue Uhrenbox besteht zu 100 % aus recycelten PET-Flaschen, die zu den am meisten recycelten Kunststoffen gehören. Nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip kann die Box, sobald sie nicht mehr benötigt wird, in einer speziellen Anlage recycelt werden, wo sie wieder in den rPET-Kreislauf zurückgeführt wird. Die neuen Uhrenboxen von Breitling werden ab Anfang 2021 erhältlich sein.

Georges Kern, CEO von Breitling, ist begeistert, was die erste zu 100 % recycelte und recycelbare Uhrenbox der Branche, die sowohl faltbar als auch wiederverwendbar ist, für seine Marke bedeutet. Sein Kommentar: «Breitling ist fest entschlossen, alles in unserem Einflussbereich zu tun, um die Umweltauswirkungen des Unternehmens zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund haben wir mit der Arbeit an einem nachhaltigen Verpackungskonzept begonnen, mit dem Ziel, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Das Ergebnis hat unsere Ambitionen sogar noch übertroffen. Es hat sich mittlerweile zu einem regelrecht disruptiven Element entwickelt, das sich auf viele verschiedene Aspekte unserer Verpackung ausgewirkt hat, angefangen beim Material über den Transport bis hin zur Art und Weise, wie die Kunden die Box verwenden werden.»

Ein reduzierter ökologischer Fussabdruck und weniger Materialien
Bereits vor der Einführung der neuen Uhrenbox hatte Breitling nach Möglichkeiten gesucht, die Umweltbelastung durch seine Verpackungen zu reduzieren. Die Marke schuf eine alternative Box, die etwa halb so gross war wie der Industriestandard – und das war erst der Anfang. Der nächste grosse Schritt folgte mit der Einführung der neuen Uhrenbox, die ihrerseits etwa halb so gross ist wie die heutige Box von Breitling. Parallel dazu reduzierte Breitling die Anzahl der in ihrer Verpackung verwendeten Komponenten von durchschnittlich 12 auf nur noch 3: die Box, das Kissen und die Schnellstartanleitung.

Optimierte Logistikströme, minimierte CO2-Emissionen
Mit ihrem überarbeiteten Verpackungskonzept ist Breitling in der Lage, die neuen Boxen direkt in ihre Zielmärkte zu versenden, wodurch die durchschnittliche Wegstrecke, die eine Box zurücklegt, um fast 30 % reduziert wird. Die geringere Grösse wirkt sich positiv auf die Logistik aus, zumal die Box aufgeklappt und flach verschickt werden kann. Die von Breitling bereits seit Beginn der Suche nach einer umweltfreundlichen Uhrenbox unternommenen Schritte haben zu einer Reduktion der transportbedingten CO2-Emissionen von über 60 % im Vergleich zum Versand der ursprünglichen Uhrenbox geführt.
Diese neuen, umweltverträglichen Uhrenboxen ergänzen einige andere Initiativen von Breitling, darunter die Partnerschaft mit der NGO Ocean Conservancy, die sich der Lösung der dringlichsten Probleme der Weltmeere, einschliesslich der Ansammlung von Kunststoffen in den Ozeanen, widmet.

Weitere Vorteile für Breitling Kunden
Das Kissen im Inneren der Box hat einen zweiten Verwendungszweck und lässt sich nun auch als Reise­etui verwenden. Breitling hatte zunächst die Idee, eine Uhrenbox mit geringerer Umweltbelastung zu schaffen. Das Projekt hat jedoch auch zu einigen zusätzlichen Vorteilen geführt. Das innovative Design und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Box und der Kissenelemente sorgen dafür, dass die Kunden die Verpackung wegen ihrer praktischen Anwendbarkeit und Vielseitigkeit schätzen werden.

Das Solar Impulse Efficient Solution Label
Breitling war sehr erfreut über die Auszeichnung des neuen nachhaltigen Verpackungskonzepts mit dem 
Efficient Solution Label, das von der Stiftung Solar Impulse vergeben wird. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, 1000 Lösungen, die auf wirtschaftlich sinnvolle Weise die Umwelt schützen, auszuwählen und diese den Entscheidungsträgern vorzustellen. Auf diese Weise soll der Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft beschleunigt werden. Als eine dieser Lösungen hat die Stiftung die neue Verpackung von Breitling ausgezeichnet. Dank eines strengen Bewertungsverfahrens ist das Solar Impulse Efficient Solution Label die einzige Bewertung, die eine wirtschaftliche Rentabilität von Produkten und Prozessen garantiert, die gleichzeitig die Umwelt schützen. Die Auszeichnung gilt als Anerkennung für die Innovatoren und als verlässliches Qualitätsmerkmal für Regierungen und Unternehmen. So können Entscheidungsträger effiziente Lösungen zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen gegenüber der Umwelt finden.

Kunden können die konventionelle Box wählen – und SUGi unterstützen
Die klassische Breitling-Uhrenbox wird für Kunden, die eine solche wünschen, weiterhin erhältlich sein. Die Kunden werden dazu animiert, die Umweltauswirkungen ihrer Wahl durch einen freiwilligen Beitrag an SUGi auszugleichen. Breitling ist stolz darauf, Partner dieses von der Gesellschaft getragenen Projekts zu sein. Das Projekt setzt sich dafür ein, die Wiederherstellung der biologischen Vielfalt einfach, gemeinsam nutzbar und gesellschaftlich transformativ zu gestalten. Die Mittel werden zur Wiederherstellung der biologischen Vielfalt und zur Regeneration der Ökosysteme in den SUGi-Stadtwäldern auf der ganzen Welt eingesetzt.

Breitling
Seit 1884 hat sich Breitling mit seinen hoch präzisen Zeitmessern, der Entwicklung der Chronographenarmbanduhr und dem festen Bekenntnis zu seinen Design­werten weltweit einen Namen gemacht. Die legendäre Verbindung zwischen Breitling und der Luftfahrt dokumentiert die Geschichte einer Marke, die an den Schlüsselmomenten der Eroberung der Lüfte durch den Menschen beteiligt war. Berühmt für seinen Pioniergeist, hat sich Breitling auch einen besonderen Platz in Wissenschaft, Sport und Technologie erobert. Breitling fertigt seine Uhrwerke im eigenen Hause an, und das Prädikat der COSC-Zertifizierung sowie das Label «Swiss made» unterstreichen die Qualität jedes einzelnen Zeitmessers.