BREITLING ERÖFFNET ERSTE ASIATISCHE FLAGSHIP-BOUTIQUE IM WF CENTRAL IN PEKING

BREITLING ERÖFFNET ERSTE ASIATISCHE FLAGSHIP-BOUTIQUE IM WF CENTRAL IN PEKING
BREITLING ERÖFFNET ERSTE ASIATISCHE FLAGSHIP-BOUTIQUE IM WF CENTRAL IN PEKING
BREITLING ERÖFFNET ERSTE ASIATISCHE FLAGSHIP-BOUTIQUE IM WF CENTRAL IN PEKING

INDUSTRIAL-CHIC-LUXUS, NEU INTERPRETIERT

Peking, 27. Juni 2018 – Der Schweizer Luxusuhrenhersteller Breitling feierte die Eröffnung seiner ersten asiatischen Flagship-Boutique im WF Central in der chinesischen Hauptstadt Peking. Neben Breitling CEO Georges Kern nahmen auch Jacques Bothelin, Leiter und Manager des Breitling Jet Teams, der renommierte chinesische Schauspieler Lei Jiayin sowie die renommierte chinesische Schauspielerin und Sängerin Han Xue teil.

Breitling CEO Georges Kern wies in seiner Ansprache auf die Wichtigkeit der Einführung des neuen Designkonzepts in Peking hin. Er erklärte: «Indem wir unseren neuen Boutique-Stil in diese Stadt bringen, unterstreichen wir die Bedeutung des asiatischen Markts, insbesondere des chinesischen, für Breitling. Wir freuen uns sehr, unseren chinesischen Freunden unsere Produkte und unser Erbe in diesem modernen und urbanen Umfeld präsentieren zu können.»

Der Schauspieler Lei Jiayin, Freund des Hauses und Träger des neuen Navitimer 8 B01 Chronograph 43, schwärmte von Breitling: «Eine Armbanduhr ist der beste Freund eines Mannes. Sie sollte Professionalität, Liebe zur Präzision und eine reiche Tradition widerspiegeln. Das alles finde ich bei Breitling.» Seine Kollegin Han Xue setzte ihre Eleganz und ihren sportlichen Stil mit einer Breitling Navitimer 1 Automatic 38 perfekt in Szene. Die beiden befreundeten Schauspieler mischten sich während der Boutique-Tour unter die über 100 Gäste.

Rund ein halbes Jahr dauerten die Bauarbeiten an der Breitling Flagship-Boutique im WF Central. Die Boutique im brandneuen Design bietet ein komfortables und modernes Shopping-Areal sowie eine Ausstellungsfläche für mehr als 200 exquisite Zeitmesser. Präsentiert wird die gesamte Kollektion von Breitling einschliesslich der Navitimer 8 Neuheiten und exklusiver limitierter Editionen. Die Boutique ist ein wichtiger Meilenstein für den Vertrieb der Marke – nicht nur in China, sondern in ganz Asien.

WF Central, das führende Premium-Lifestyle-Einkaufszentrum von Hongkong Land in China, liegt im wirtschaftlichen und politischen Zentrum der Hauptstadt. Mit seiner Architektur und Grösse greift es das historische Erbe der Region Wangfujing auf und belebt es neu. Die erste Flagship-Boutique von Breitling an diesem markanten Standort ist eine Hommage an die Region und verkörpert gleichzeitig den bahnbrechenden Innovationsgeist des Unternehmens an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter.

Noch heute nimmt Breitling einen ganz besonderen Platz in den Herzen von Piloten ein. Die Partnerschaft mit dem Breitling Jet Team bringt die langjährige Verbundenheit der Marke mit der Luftfahrt am besten – und spektakulärsten – zum Ausdruck. Am Tag des grossartigen Eröffnungsevents wurden die Besucher von der lebensechten Nachbildung eines L 39C-Albatros-Militärjets begrüsst. Vor der beeindruckenden Kulisse des Serpentine Pavilion Beijing vermittelte der imposante Jet den Gästen einen einprägsamen Eindruck der Luftfahrttradition von Breitling.

Die neue, 152 Quadratmeter grosse Breitling Boutique mit ihrer effektvollen Neun-Meter-Fassade und vier Meter hohen Räumen im WF Central passt perfekt zum Industrie-Loft-Konzept der Marke. Ihr Design ist eine kunstvolle, moderne Interpretation der stilvollen Räume von Industriebauten aus der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts. Es erinnert an die Zeit, als Breitling Funktionsuhren schuf, die zu den meistbewunderten aller Zeiten zählten. Mit ihrer markanten Einrichtung und ihren Möbeln nach Mass schafft sie das grosszügige und doch intime Ambiente exklusiver Industrielofts in einer dynamischen Stadt.

Das Design der Boutique setzt auf erstklassige Materialien und Möbel: Für die riesige Wand mit dem Breitling-Logo in Neonlettern im Stil der 60er-Jahre wurden mehr als 10 000 exklusive japanische Ziegel verbaut. Ein weiteres Vintage-Logo, ein stilisiertes «B», ziert eine gelbe Mesh-Wand. Für den Boden wurde eine Kombination von gewachstem Beton und amerikanischem Nussbaum gewählt.

Nicht minder eindrucksvoll sind die Vitrinen, in denen die Zeitmesser ausgestellt sind: Die Metallstrukturen, eine atemberaubende Neuinterpretation von Industrieregalen, stehen für Wasser, Land und Luft, die drei Umgebungen, in denen sich Breitling-Uhren seit Langem bewähren.

Die kreative, trendige Eingangstheke ist ein Meisterwerk für sich. Sie präsentiert die Produkte von Breitling in einer eindrucksvollen, attraktiven Vitrine. Ein weiteres Highlight ist der professionelle Billardtisch, an dem die Besucher ihr Geschick unter Beweis stellen können.

Guy Bove, Chefdesigner bei Breitling, ist überzeugt, dass das neue Boutique-Konzept die langjährigen Fans der Marke ansprechen und auch neue anziehen wird. «Unsere neu gestalteten Boutiquen verkörpern unsere langjährige, beeindruckende Tradition und schaffen dabei ein entspanntes, stilvolles Ambiente. Wir öffnen unsere Türen einer neuen Generation von Breitling-Liebhabern.»