IM RAMPENLICHT

IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT
IM RAMPENLICHT

DIE BREITLING CHRONOMAT FÜR FRAUEN

Licht ... Kamera ... und ein doppeltes Debut: Wir freuen uns, Breitlings neue Spotlight Squad im Rahmen der Einführung unserer Chronomat 36 und 32 Uhrenlinie vorzustellen – für Frauen denen Action, Zielstrebigkeit und Stil wichtig sind.

«Für diese neue Kollektion haben wir uns von der Breitling Frau selbst inspirieren lassen, die unsere #SQUADONAMISSION-Kampagne prägt: herausragende Frauen, denen Action, Zielstrebigkeit und Stil wichtig sind», sagt Georges Kern, CEO von Breitling.

Einige Menschen beherrschen die Kunst, nicht nur im Rampenlicht zu strahlen, sondern auch das Leben anderer zu erhellen und Inspiration für Veränderungen in der Welt zu geben. Drei von ihnen sind Mitglieder unserer Spotlight Squad: Charlize Theron, Misty Copeland und Yao Chen. Diese aussergewöhnlichen Entertainer auf dem Höhepunkt ihrer Karriere haben die Stereotypen, die ihrem Geschlecht und ihrer jeweiligen Branche anhaften, zerschlagen.

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron, die ursprünglich aus Südafrika stammt, hat ihre Vielseitigkeit im Rahmen zahlreicher Rollen und Genres unter Beweis gestellt. 2004 gewann sie den Oscar als beste Schauspielerin für ihre Rolle als Serienmörderin in Monster. 2019 war sie Schauspielerin und Co-Produzentin des Dramas Bombshell, wofür sie ein weiteres Mal für den Oscar nominiert wurde.

Als zweite Afroamerikanerin wurde die Tänzerin Misty Copeland im Jahr 2007 Solistin am American Ballet Theatre (ABT); 2015 wurde sie zur ersten afroamerikanischen Primaballerina. Im gleichen Jahr kürte das Time Magazine sie zu einer der 100 einflussreichsten Personen der Welt.

Die chinesische TV- und Filmdarstellerin Yao Chen hat viele Preise gewonnen – unter anderem erhielt sie den Publikumspreis beim chinesischen Golden Eagle Award (2010) und wurde als beste Schauspielerin beim Busan International Film Festival (2016, asiatische Inhalte) gekürt. 2019 gewann sie den Golden Mulberry Award for Lifetime Achievement beim Far East Film Festival.

Eine Leidenschaft für mehr

Diese drei Frauen glänzen nicht nur auf der Leinwand und auf der Bühne – sie scheuen sich nicht, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und dabei positiv auf das Leben anderer Einfluss zu nehmen. Sie bilden eine hartnäckige und unermüdliche Squad von Frauen, die für ihre Überzeugungen und die Themen einstehen, die ihnen so sehr am Herzen liegen.

Georges Kern, CEO von Breitling, fügt hinzu: «Wer wäre geeigneter als Charlize Theron, Misty Copeland und Yao Chen, um den Fokus auf wichtige globale Anliegen zu lenken und dabei neu zu definieren, was es heisst, eine starke Frau zu sein? Drei richtungsweisende Stars, die für ihre Leidenschaft bekannt sind und neue Massstäbe setzen. Was sie miteinander verbindet: die Spotlight Squad und das Engagement von Breitling, die Welt, in der wir leben, zu verändern, vielfältiger zu machen und neu zu gestalten.»

«Und nun den Frauen gewidmet – die neue Chronomat 36 und 32 Kollektion. Sie verkörpert Flair, Selbstbewusstsein und einen aktiven Lebensstil.»

Bereit für jede Mission

Breitling verpflichtet sich zu Grundwerten und Innovation und setzt dabei neue Massstäbe – sei es hoch über den Wolken, auf dem Boden oder tief unter den Wellen des Ozeans. Die jüngste Kollektion – die Chronomat 36 und 32 Serie – ist so vielseitig und attraktiv wie die Spotlight Squad selbst und begleitet Frauen auf dem Weg zu ihrem Ziel.

Die erste Chronomat, die für Frauen entwickelt wurde, eignet sich für jede Mission. Dieser zukunftsgewandte Zeitmesser hat seine Wurzeln in den 1980er-Jahren, ist jedoch für moderne Frauen gedacht, die die Sicht auf die Welt neu gestalten und Stereotypen hinterfragen.

Sportlich und doch elegant begleitet diese moderne Uhr mit Retro-Touch ihre Trägerin ohne Weiteres sowohl zum Geschäftsmeeting wie auch zum Strand – und wohin der Weg sie sonst noch führt. Sie steht für Kompetenz und mühelosen Style.

Alltäglicher Luxus in zwei Grössen – und mit vielen Gesichtern

Die atemberaubenden Uhren der Chronomat Kollektion für Frauen sind mit dem legendären Rouleaux-Armband mit Faltschliesse ausgestattet, das genauso robust wie elegant ist. Wie alle Breitling Uhren sind auch die Chronomat Modelle COSC-zertifizierte Chronometer. Diese unabhängige Überprüfung ist eine Garantie für ihre Schweizer Genauigkeit. Schwimmer, Surfer, Taucher und sogar Badewannennixen werden zu schätzen wissen, dass die Modelle bis 100 Meter wasserdicht sind.

In Sachen Verarbeitung sind diese Zeitmesser nahezu so vielfältig wie die Frauen der Spotlight Squad. Neben unterschiedlichen Grössen (36 mm Automatic und 32 mm SuperQuartz™) kann auch zwischen unterschiedlichen Metallgehäusen ausgewählt werden: angefangen bei coolem Edelstahl über die zweifarbigen Allrounder bis hin zu luxuriösem 18-karätigem Rotgold. Und Frauen, die ein Extra an Glanz wünschen, können sich für diamantbesetzte Lünetten und Zeigerentscheiden.

Angetrieben wird die Chronomat Automatic 36 von einem Breitling-Kaliber 10 mit einer Gangreserve von ca. 42 Stunden. Zehn Versionen stehen zur Auswahl – mit speziell lackierten Zifferblättern in Weiss, Blassgrün, Mitternachtsblau oder Kupfer.

Die Chronomat 32 wird von einem Breitling-Kaliber 77 angetrieben, die Batterielebensdauer beträgt zwischen drei und vier Jahren. Diese Uhr ist in sieben Versionen mit weissen und mitternachtsblauen Ziffernblättern verfügbar.

Eine Hommage an die Tradition

Seit den 1940er-Jahren stellt Breitling unterschiedliche Modelle speziell für Frauen her. Im Jahr 1957 kam die grazile TransOcean für Frauen auf den Markt, die «Breitling Präzision in schönster Manier zum Ausdruck bringt». Die Lady J galt in den 1990er-Jahren als markantes Statement. 2010 wurde die Galactic für «raffinierten Luxus und höchste technische Finesse» bekannt. Als moderne Vertreter der Zeitmesser für Frauen wären die legendäre Navitimer 35 und 38 und die sportliche Superocean 36 zu nennen.

Die originale Chronomat von 1984 verhalf der Schweizer Uhrenindustrie zu einer Neugeburt und galt vielen Zeitmessern in den vergangenen vier Jahrzehnten als Vorbild – darunter viele Modelle für Frauen.

Heutzutage rücken die Uhren der Chronomat 36 und 32 Kollektion mit ihrem modernen Retro-Look selbstbewusste und vielseitige Frauen in den Fokus.

Herzensangelegenheiten in den Fokus rücken

Charlize Theron ist für ihr Engagement für den Frieden und für die Rechte von Frauen und LGBTQIA bekannt. 2007 gründete sie die Hilfsorganisation Charlize Theron Africa Outreach Project, um junge Menschen in Afrika im Kampf gegen HIV/AIDS zu unterstützen. 2020 half ihre Hilfsorganisation dabei, Together for Her auf die Beine zu stellen – eine globale Kampagne gegen häusliche Gewalt während der COVID-19-Pandemie. Seit 2009 ist Theron UN-Botschafterin des Friedens.

Misty Copeland hat sich ihre gesamte Karriere lang für Diversität, Fairness und Inklusion im klassischen Ballett eingesetzt. Sie ist Botschafterin der Boys & Girls Clubs of America und auch selbst Absolventin in der National Hall of Fame dieser Organisation. Ebenso ist sie Botschafterin von MindLeaps, einer Organisation, die Jugendliche in Post-Konflikt-Ländern durch Tanzen unterstützt. 2020 schloss sie sich mit der Entertainment Industry Foundation zusammen, um #SwansForRelief zu gründen und Balletttänzern überall auf der Welt zu helfen, die während der Pandemie arbeitslos sind.

Yao Chen nutzt ihre Beliebtheit, um Menschen aus benachteiligten Gebieten Chinas zu helfen und die Aufmerksamkeit auf die Notlage von Flüchtlingen in aller Welt zu lenken. Als Schauspielerin, die hohes Ansehen in der Öffentlichkeit geniesst und viele Fans auf Social Media erreichen kann, nutzt sie ihren Einfluss, um auf die Rechte und Interessen von Frauen und Kindern aufmerksam zu machen. Als Goodwill-Botschafterin des UNHCR hat sie beachtliche Spenden für Flüchtlinge in China sammeln können. 2016 wurde sie vom Weltwirtschaftsforum WEF zum Young Global Leader ernannt.