Was man vermeiden sollte

Extreme Temperaturen

Breitling Uhren sind für den Einsatz im Temperaturbereich zwischen 0 und 50 °C bestimmt. Setzen Sie sie nicht über einen längeren Zeitraum extremer Hitze oder direkter Sonneneinstrahlung aus. Temperaturen über 60 °C können Fehlfunktionen der Uhr, insbesondere der Batterie verursachen. Sehr niedrige Temperaturen unter 0 °C können die Ganggenauigkeit erheblich beeinflussen. Vermeiden Sie extreme Temperaturwechsel – beispielsweise einen raschen Wechsel von starker Sonneneinstrahlung zur Verwendung im Wasser - da dies zu Sprüngen im Glas führen kann.

Chemikalien

Setzen Sie Ihre Breitling Uhr nicht Chemikalien, Lösungsmitteln oder gefährlichen Gasen aus. Durch Substanzen wie Benzin, Verdünner, Nagellack, Parfum, Kosmetika, Reinigungsmittel, Klebstoff oder Farbe kann das Gehäuse beschädigt, Dichtungen angegriffen oder Lederbänder verfärbt werden.


SCHLÄGE

Breitling Uhren sind für den intensiven Gebrauch gedacht. Dennoch gilt es darauf zu achten, dass sie nicht herunterfallen oder auf harte Gegenstände auftreffen.

Starke Magnetfelder

Halten Sie die Uhr möglichst von starken Magnetfeldern fern. Magnetfelder, die von bestimmten Haushalts- und Elektronikgeräten verursacht werden, können den Gang Ihrer Uhr beeinträchtigen, vor allem bei direktem Kontakt mit dem entsprechenden Gegenstand.